weather-image
20°

22:17 – Hamelns Abwehr steht wie eine Mauer

Handball (kf). Im vorgezogenen Spiel beim SV Alfeld II gewannen die Frauen des TC Hameln in der WSL-Oberliga mit 22:17 (11:5). „Das war ein Riesenschritt Richtung Meisterschaft“, freute sich Trainer Matthias Brachmann, der vor allem den Teamgeist seiner Mannschaft in den Vordergrund stellte. Nach einer Viertelstunde stand es 3:3, dann gab der TC kräftig Gas im Angriff und stand in der Abwehr wie eine Mauer. Spätestens nach der 17:6-Führung war alles entschieden. Am Torreigen beteiligten sich alle Hamelner Spielerinnen. Es trafen: Konradt (4), H. Wais (4), Jetter (3), N. Wais (3), Knezevic (2), Komainder (2), Hartmann, Rochlitz, Keller, Brenker.

veröffentlicht am 22.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 03:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?