weather-image
16°

HSC BW Tündern verschafft sich wieder Luft im Abstiegskampf

2:1-Sieg! Meyer und Kaminski schocken Meister VfL Bückeburg

Fußball (hjk). HSC Tündern sorgte gestern in der Bezirksoberliga für eine Überraschung. Die Mannschaft von Trainer Wilfried Bergmann besiegte den bereits als Meister und Oberliga-Aufsteiger feststehenden VfL Bückeburg nicht unverdient mit 2:1 (1:0). „Das waren drei eminent wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Meine Mannschaft hat zwar nicht schön gespielt, aber erfolgreich. Für Schönspielerei hätten wir auch keinen vierten Punkt dazubekommen“, kommentierte der HSC-Coach den zehnten Sieg seiner Elf. Meyer hatte schon nach sieben Minuten auf Vorarbeit von Sfalanga per Kopfball das 1:0 erzielt. Nach genau einer Stunde war Kaminski nach Zuspiel von Safwan zur Stelle und besorgte das 2:0. Der Bückeburger Heumann (89.) erzielte zwar kurz vor Schluss den Anschlusstreffer, doch letztlich war das nur Ergebniskosmetik.

veröffentlicht am 10.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 15:21 Uhr

Safwan (Tündern, links) stoppt den Bückeburger Könemann.  aro


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt