weather-image

Nur Bierwirth trifft / Blana verletzt raus

1:3 – Klein Berkel verliert Kellerduell

Fußball (hjk). Herber Rückschlag für den TSV Klein Berkel. Der Tabellenletzte der Bezirksliga (8 Punkte) verlor gestern Abend das Kellerduell beim SV Degersen nach einer 1:0-Pausenführung noch mit 1:3. Der bisherige Vorletzte erhöhte sein Konto dank des vierten Saisonsieges auf 12 Zähler und zog aufgrund der besseren Tordifferenz an der punktgleichen Reserve der Hamelner Preußen vorbei. Für den TSV Klein Berkel aber wird die Lage am Tabellenende immer prekärer. Am kommenden Sonntag (15 Uhr) treffen die Schützlinge von Trainer Siegfried Motzner auf den Rangzehnten TSV Kirchbrak.

veröffentlicht am 17.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 04:41 Uhr

Klein Berkel begann stark und ging durch Bierwirth (37.) verdient in Führung. Zu diesem Zeitpunkt war Blana, der böse gefoult wurde und eine Bänderverletzung (25.) erlitt, schon nicht mehr dabei. Im zweiten Durchgang kam es dann noch dicker für den TSV, der kämpferisch durchaus zu gefallen wusste. Koroll (58.), Sahin (73.) und Yildiz (78.) machten aus dem 0:1 ein 3:1 und bescherten Degersen das so dringend benötigte Erfolgserlebnis.

TSV Klein Berkel: Grinschenko - Rose, Meyer, M. Herrmann, de Sapia - Gess, S. Herrmann, Bierwirth, Koss (65. Specht) - Blana, (25. Schmidt), Schimanski.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt