weather-image
19°
×

Hensel zufrieden: Drei Siege trotz Dauerstress

100 Testspiel-Tore: Rohrsen gut in Form

Handball (kf). Drei Tage Trainingslager und drei Testspiele sorgten bei den Oberliga-Frauen des MTV Rohrsen für Dauerstress. Den steckte die Mannschaft aber bestens weg und bewies bereits frühzeitig Stehvermögen. Vor allem in der Auftaktpartie gegen Regionalliga-Vizemeister Wacker Osterwald ließ die Mannschaft von Trainer Michael Hensel bereits gute Form erkennen. Am Ende sprang mit dem 22:22-Remis im Hohen Feld gegen das Wacker-Team mehr als ein Achtungserfolg heraus. „Da lief es in der Abwehr schon richtig rund. Auch nach vorn haben wir gut kombiniert und Osterwald mit unserem schnellen Tempospiel richtig unter Druck gesetzt“, zeigte sich der MTV-Coach recht zufrieden. Eine starke Partie bot vor allem Manuela Schostag, die mit acht Tore Frühform bewies.

veröffentlicht am 19.07.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 00:41 Uhr

Auch im zweiten Spiel präsentierte sich der MTV in guter Verfassung und ließ einen 33:22-Sieg gegen Landesligist HSG Laatzen/Rethen folgen. Zum Abschluss fertigte der Viertligist den klassentieferen TuS Altwarmbüchen sogar mit 45:21 ab. „Erfreulich, dass trotz unseres schnellen Angriffspiels die Fehlerquote niedrig blieb“, freute sich Michael Hensel. Die 100 Tore in den drei Begegnungen teilten sich Schostag (23), Vanessa Stöber (16), Anja Bastek (12), Nevena Orsulic (11), Janika Kohnke-Zander (7), Antje Peyerl (7), Katharine Tyce (6), Ines Brandt (5), Symann (4), Michelle Sonntag (2), Marie Petersen (2), Amelie Feist (2), Stefanie Bierstedt (2) und Katharina Fromme.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige