weather-image
23°

07 ganz stark trotz Niederlage

Fußball (hjk). Ganz dicht vor einer Sensation stand Oberligist Preußen Hameln 07. Beim Aufstiegsaspiranten Eintracht Nordhorn unterlagen die streckenweise großartig und frech aufspielenden Schützlinge von Trainer Alexander Kiene nach einer dreimaligen Führung erst in der Schlussphase mit 3:5 (3:2). Während die Hamelner nach der 12. Niederlage im 21. Spiel weiter auf dem elften Tabellenplatz liegen, löste die Eintracht den VfB Oldenburg, dessen Spiel ausfiel, an der Tabellenspitze ab.

veröffentlicht am 01.03.2009 um 18:15 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 09:41 Uhr

270_008_4069420_sp110_0203.jpg

500 Zuschauer am Nordhorner Heideweg staunten nicht schlecht, wie engagiert und couragiert die Hamelner Preußen beim Titelmitfavoriten auftrumpften. „Leider wurde unserer tolle Leistung nicht belohnt. Der Druck war zum Schluss einfach zu groß, da hat Nordhorn seine ganz Klasse ausgespielt“, so Kiene.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?