weather-image

0:5 – Stahlhut raubt 07 II früh den Mut

Fußball (ro). Preußen Hameln 07 II eilt mit ganz großen Schritten der Kreisliga entgegen. Beim 0:5 (0:3) in Stadthagen ging die Elf von Spielertrainer Hamadi bereits zum 17. Mal in der laufenden Saison leer aus und blieb damit einmal mehr ihre Bezirksliga-Tauglichkeit schuldig. Vor allem an Stahlhut, der gleich drei Treffer (3./42./50.) erzielte, biss sich die überforderte Hamelner Defensive die Zähne aus. Weiterhin durften noch Witte (13.) und Wolf (52.) beim FC Stadthagen jubeln. Und hätte nicht Popoci bei seinem Debüt einen guten Tag im Preußen-Tor erwischt und noch zahlreiche Chancen der Gastgeber vereitelt, es hätte noch wesentlich dicker für das Schlusslicht kommen können. „Wir wurden kurz nach dem Anpfiff und nach dem Wechsel jeweils kalt erwischt. Da war einfach nichts mehr drin für uns“, bilanzierte 07-Sprecher Helmer. Bis auf Oberliga-Leihgabe Mustafa und Youssef, die sich durch ihre große Laufbereitschaft eine Fleißnote verdienten, konnte kein weiterer Hamelner Feldspieler den Ansprüchen genügen.

veröffentlicht am 13.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 22:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt