weather-image
×

0:12 bringt Loncovic auf die Palme

Handball (kf). Verbandsligist TSG Emmerthal schien beim Tabellenführer HSG Nienburg in der ersten Viertelstunde überhaupt nicht auf dem Feld zu sein, denn da führten die Nienburger bereits mit 12:0. Das brachte TSG-Trainer Danilo Loncovic auf die Palme. Er nahm nach dem 2:14-Rückstand eine Auszeit und schickte mit Arnold Schorich, Christian William und Christopher Beims gleich drei A-Jugendliche aufs Feld. Mit den Youngstern lief es deutlich besser. Die Emmerthaler konnten sogar auf 16:24 verkürzen. „Doch danach passte bei den Routiniers erneut nicht viel zusammen“, ärgerte sich Loncovic. Eine Bestnote konnte er allein dem zwölffachen Torschützen Tobias Brackhahn ausstellen.

veröffentlicht am 28.03.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 22:21 Uhr

TSG Emmerthal: Florian Herrmann, Andrejew – Brackhahn (12/3), Bauer (7), Full, Feist, Beims, Björn Herrmann, Kunze (3), Lity (1), William (2), Schorich.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige