weather-image
15°
×

0:0 – Günzel verschießt Elfmeter

Fußball (aro). Nach dem 3:1-Sieg im Topspiel gegen den TSV Barsinghausen folgte für den Bezirksliga-Tabellenführer SSG Halvestorf ein herber Rückschlag im Titelkampf, der allerdings ohne Folgen blieb, weil auch Barsinghausen (2:2 in Kirchbrak) patzte. Das Team von SSG-Coach Ralf Fehrmann trennte sich vom FC Stadtoldendorf, der bereits als Absteiger feststeht, nur 0:0. „Wir haben uns heute sehr schwergetan“, sagte Fehrmann. Halvestorf war zwar das ganze Spiel über klar überlegen. Der Gegner, der in der Abwehr Beton anmischte, ließ aber nur wenige Chancen zu – und bot dem Favoriten eindrucksvoll Paroli. Damit nicht genug: Zu allem Überfluss hat Matthias Günzel einen Handelfmeter verschossen“, so Fehrmann. Eine der wenigen Möglichkeiten hatte Maximilian Magerkurth, der den Ball übers Tor köpfte.

veröffentlicht am 09.05.2010 um 19:36 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 18:21 Uhr

SSG Halvestorf: Moniac, Bertram, Walz (79. Demirkaya), Liebal, Bach, Günzel, Schiermeister, Diener, Sfalanga, Balk (64. Selensky), Schmidt (64. Magerkurth).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige