weather-image
17°

Beachvolleyball: Hamelner bekommen Wildcard

WM-Ticket für Bergmann und Harms

HAMBURG. Das gespannte Warten hat ein Ende. Der Volleyball-Weltverband (FIVB) hat die insgesamt sechs Wildcards für die Beachvolleyball-Weltmeisterschaft 2019 in Hamburg vergeben – eine davon geht an die Hamelner Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms.

veröffentlicht am 13.05.2019 um 14:42 Uhr
aktualisiert am 13.05.2019 um 16:40 Uhr

Bei der WM dabei: Yannick Harms (l.) und Philipp Bergmann.
aro

Autor

Andreas Rosslan Sportreporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nachdem das „Rattenfänger“-Duo des TC Hameln die direkte WM-Qualifikation um 40 Punkte hauchdünn verpasst hatte, war die Erleichterung bei Bergmann und Harms nun umso größer. „Wir freuen uns riesig, bei der WM dabei sein zu dürfen. Das ist eine Riesenchance und es wird sicher sehr viel Spaß machen, in dem großen Stadion zu spielen“, freut sich Harms auf die Heim-WM vom 28. Juni bis 7. Juli in Hamburg. Das Stadion am Rothenbaum, wo normalerweise Tennisturniere ausgetragen werden, fasst 13 200 Zuschauer. „Wir haben dort mal die deutsche Tour gespielt, aber eine WM ist noch mal etwas ganz anderes – eine total andere Dimension, viel mehr Leute, viel größer. Ich glaube, so richtig vorstellen kann man sich das gar nicht, das muss man selbst erleben“, so Harms. Über die sportlichen Ziele hat sich das Hamelner Nationalduo indes noch keine Gedanken gemacht: „So weit sind wir noch gar nicht. Für uns geht es dort auch um sehr wichtige Punkte in der Olympia-Qualifikation. Von daher je weiter, desto besser. Aber aktuell sind wir erst einmal froh, dabei zu sein. Klar ist, dass wir natürlich aus der Gruppe rauskommen wollen, und dann müssen wir schauen, was wir uns als weitere Ziele setzen“, so Bergmann. Bereits nächste Woche geht es für die Hamelner in China auf der World-Tour beim 4-Sterne-Turnier in Jinjang wieder um wichtige internationale Ranglistenpunkte. Hierauf bereiten sich Bergmann/Harms aktuell am Olympiastützpunkt in Hamburg vor, um dann am nächsten Samstag Richtung China abzuheben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?