weather-image

Volleyball: Protest der Weserbergland Volleys erfolgreich / Stelingen-Spiel wird wiederholt

„Wir sind klar benachteiligt worden“

Der Rechtsausschuss des Nordwestdeutschen Volleyballverbandes hat dem Protest der Weserbergland Volleys gegen die Wertung des 2:3 beim TSV Stelingen stattgegeben. Der Tabellendritte der Frauen-Landesliga hat die Chance, mit einem 3:0- oder 3:1-Sieg im Wiederholungsspiel die Aufstiegsrelegation noch zu erreichen.

veröffentlicht am 20.03.2019 um 15:54 Uhr

Für Trainer André Guddack geht mit den Weserbergland Volleys die Landesliga-Saison in die Verlängerung. Foto: nls
aro

Autor

Andreas Rosslan Sportreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt