weather-image
23°
×

Sieg in Salzhemmendorf: U17-Duo hat die Landesmeisterschaften im Visier/ TC-Damen Zweite

Wertvolle Punkte für Müller und Schwigon

Salzhemmendorf. Im heimischen Sand von Salzhemmendorf fand die junge Lokalmatadorin Manon Sophie Müller (Blau-Weiß) ihr Glück. Zusammen mit ihrer Teamkollegin Lea Schwigon (SV Hastenbeck) gewann sie den Volksbank-Cup der U18. Der erste Saisonerfolg des heimischen Volleyball-Duos brachte zudem auch noch überaus wertvolle 360 Ranglistenpunkte auf der NVV- Beach-Tour. Die Qualifikation für die Landesmeisterschaften, die ab dem 4. Juli in Bad Laer ausgetragen werden, ist damit in greifbare Nähe gerückt.

veröffentlicht am 30.06.2015 um 15:00 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:10 Uhr

Auf Platz zwei landeten Carolin Bäumker und Sina Dunker aus Bad Laer vor Carlotta Litzkow/Henriette Meyer (SV Hastenbeck). Im Turnier ihrer eigentlichen Altersklasse U17 mussten sich Müller/Schwigon mit Rang zwei hinter Annika Blankenburg/Marisa Janke von SF Aligse begnügen. Auch hier wurde Litzkow/Meyer Dritte. Um Satz und Sieg baggerten in Salzhemmendorf aber auch die Herren und Damen. Beim Cup der Sparkasse Weserbergland reichte es für die beiden „Hausherren“ Marius Müller und Rainer Schmölling als Titelverteidiger diesmal nur zum zweiten Platz hinter Daniel Harig/Christian Pulsfort vom TuS Wettbergen. Auch im Frauenfeld vertraten Sarah Brüggemann und Johanna de Vries (TC Hameln) hervorragend den heimischen Beachvolleyball und wurden ebenfalls Zweite. Noch mehr Freude hatte allerdings Anna Katharina Dehmann. Die Salzhemmendorferin triumphierte vor heimscher Kulisse an der Seite ihrer Partnerin Inka Borchers (GfL Hannover). Nadine Jungmann vom TC Hameln landete mit Katharina Exner (VG Ilsede) auf dem Bronzeplatz.

Beim Tag der Niedersachsen in Hildesheim stand ein weiteres Beachvolleyball-Turnier auf dem umfangreichen Veranstaltungsprogramm. Manon Müller und Lea Schwigon wurden hier bei der U18 Dritte. ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige