weather-image

Volleyball: Weserbergland Volleys starten mit Doppelsieg

Von Null auf Platz zwei

HAMELN. Alles richtig gemacht! Bei ihrem ersten Auftritt in der Landesliga setzten die Weserbergland Volleys gleich ein Zeichen. Mit einem souverän herausgespielten 3:0-Sieg (25:19; 25:12; 25:20) gegen den Lokalrivalen TC Hameln und einem 3:1-Erfolg gegen GfL Hannover III.

veröffentlicht am 30.09.2018 um 17:40 Uhr
aktualisiert am 30.09.2018 um 20:00 Uhr

270_0900_110165_sp987.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Trainer André Guddack lobte seine neue Formation danach auch in höchsten Tönen: „Ein optimaler Start. Unser Team, das in dieser Aufstellung zuvor noch nie zusammengespielt hatte, hat gleich bestens harmoniert. Darauf kann man aufbauen.“ Auch weil seine Spielerinnen alle Vorgaben bestens umsetzte herrschte in der Sporthalle Bad Münder auch von Beginn an eine tolle Stimmung. Die riss auch beim zweiten Auftritt der Volleys nicht ab. Beim 3:1-Sieg (25:21; 25:16; 19:25; 25:20) gegen GfL Hannover III mussten sich die Gastgeberinnen deutlich mehr strecken. „Die junge Garde hat uns durch ihre starke Abwehr gefordert“, erkannte Guddack. Doch richtig in die Bredouille kam seine Mannschaft nur im dritten Satz. Danach lief wieder alles nach Plan.

Ungeschlagen bleibt auch der MTV Bad Pyrmont. Der 3:2-Sieg (25:20; 25:20; 19:25; 19:25; 15:13) bei der VSG Hannover II war aber hart umkämpft. Doch im Tiebreak legte die Formation um die routinierte Maria Bialas das Nervenflattern wieder ab und rettete zwei Punkte.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt