weather-image
10°
×

Verletzung stoppt Walkenhorst

BINZ. Das ist bitter! Mit drei Siegen hatten sich Yannick Harms (TC Hameln) und sein Interimspartner Alexander Walkenhorst (SW Essen) beim mit 40 000 Euro dotierten Supercup in Binz souverän für das Halbfinale qualifiziert, dann kam das Aus.

veröffentlicht am 17.07.2016 um 20:35 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 09:20 Uhr

Aufgrund einer Verletzung von Nationalspieler Alexander Walkenhorst konnte das Interimsduo am Sonntag im Halbfinale gegen Sebastian Fuchs und Stefan Windscheif nicht antreten. Walkenhorst verletzte sich am Vortag bei einem Blockduell an der Schulter. Damit landete Titelverteidiger Harms, der im Vorjahr mit seinem zurzeit verletzten Partner Philipp Arne Bergmann das Turnier in Binz gewonnen hatte, mit seinem Interimspartner im Gesamtklassement auf dem vierten Rang. aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt