weather-image
23°
×

Dritter Turniersieg für Hamelner Beachvolleyballer in Wriezen / DM-Chancen steigen

TC-Duo Bergmann/Rohde in Topform

Beachvolleyball (red). Das Duo des TC Hameln, Philipp Arne Bergmann und Nils Rohde, triumphierte beim Masters-Turnier des brandenburgischen Volleyballverbandes in Wriezen bereits zum dritten Mal in der laufenden Sommer-Saison.

veröffentlicht am 24.07.2012 um 11:42 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:58 Uhr

Bergmann/Rohde wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und gaben in fünf Spielen keinen Satz ab. Zweimal trafen sie dabei auf das Team Curin/Winkler (Schöneiche/Delitzsch): Im Viertelfinale hieß es nach zwei Sätzen 16:14 und 15:11. Beide Teams gewannen anschließend ihre Halbfinalspiele. Dabei gewannen Bergmann/Rohde gegen Jacobsen/Einbrodt klar mit 15:12 und 15:9. Im Finale konnten sich die Hamelner dann wieder gegen Curin/ Winkler mit 15:12 und 15:11 durchsetzen. „Wir haben heute sehr konzentriert mit viel Biss und viel Spielfreude gespielt. Die Annahmen waren stabil und wir haben in jedem Spiel unsere Breakchancen genutzt“, so Rohde. Mit diesem Sieg steht das TC-Duo vor dem Start am nächsten Wochenende beim Supercup in St. Peter-Ording in der deutschen Rangliste wieder auf Platz sechzehn. Damit haben Bergmann/Rohde ihre Chancen zur Teilnahme an den DM Ende August in Timmendorf deutlich erhöht.

Nach einer Trainingswoche im Olympiastützpunkt Berlin bereiten sie sich zurzeit am Strand in Kiel-Schilksee auf die besonderen Spielbedingungen an der See in St. Peter-Ording vor, wo sie bereits am Freitag in der Qualifikation mit insgesamt zehn Teams um vier Hauptfeldplätze kämpfen müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige