weather-image
17°

VfBHW feiert Tiebreak-Erfolg gegen VSG Kemnade / Sieg und Niederlage für Hastenbecks Frauen

Revanche geglückt

Hameln-Pyrmont. Die Landesliga-Volleyballerinnen des SV Hastenbeck haben dem Tabellenzweiten TKW Nienburg II zwar eindrucksvoll Paroli geboten, „aber leider haben wir am Ende knapp mit 12:25, 25:16, 20:25 und 21:25 verloren. Meine Spielerinnen konnten aber mit erhobenen Köpfen vom Feld gehen“, sagte SVH-Coach Hans-Jürgen Bock. Die Hastenbeckerinnen, die das Hinspiel noch klar mit 0:3 verloren hatten, machten dem Verbandsliga-Absteiger das Leben schwer, konnten aber die 1:3-Niederlage nicht verhindern. Im zweiten Spiel des Tages gewann der SVH 3:0 (25:23, 25:14, 25:20) gegen den MTV Hildesheim II.

veröffentlicht am 22.12.2014 um 14:34 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:26 Uhr

270_008_7646033_sp991_2312.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt