weather-image
23°

MTV verliert Landesliga-Derby in Hastenbeck

Pyrmont ohne Chance

Hameln-Pyrmont. Zwei Spiele, zwei Siege: Besser hätte für die Landesliga-Volleyballerinnen des SV Hastenbeck der Heimspieltag nicht laufen können. Im Derby gegen den MTV Bad Pyrmont, bei dem A-Lizenzcoach Frank Hörster nach seinem kurzen Intermezzo in der Schweiz erstmals wieder auf der Trainerbank saß, verlor der SVH den ersten Satz zwar knapp mit 26:28. Doch trotz des 0:1-Rückstandes siegten die Hastenbeckerinnen am Ende mit 25:14, 25:17 und 25:12 souverän. Die Pyrmonterinnen, die mit nur sieben Spielerinnen angereist waren, hatten „keine Chance“, so Spartenleiterin Martina Nöltker. „Aber wir schauen positiv nach vorne. Beim nächsten Heimspiel werden wir fast wieder komplett sein.“ Auch Hastenbecks Coach Hans-Jürgen Bock musste aufgrund der vielen Ausfälle improvisieren. Bock zauberte die erst 13-jährige Vanessa Nofz aus dem Hut, die beim schwer erkämpften Tiebreak-Sieg gegen den SV Gehrden (25:18 21:25 25:15 22:25 15:6) ihr Landesliga-Debüt feierte. „Sie hat gezeigt, dass sie mit den Großen gut mithalten kann“, lobte Bock die junge Volleyballerin, „die über die Mitte sehr gut angegriffen hat“. Ein Extralob vom Trainer bekam auch Ellen Schmalz, die als Außenangreiferin aushelfen musste. aro

veröffentlicht am 19.10.2014 um 11:57 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:26 Uhr

270_008_7510348_sp999_2010.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?