weather-image
19°
Niedersachsenmeisterschaft der weiblichen F-Jugend in Bad Laer

Platz fünf für Hastenbecker Mädchen

Volleyball (aro). Hastenbecks F-Jugendtrainer Matthias Schwigon war mächtig stolz auf seine Mädchen, die bei der Niedersachsenmeisterschaft in Bad Laer einen guten fünften Platz belegten.

veröffentlicht am 27.02.2012 um 13:45 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 13:04 Uhr

270_008_5275901_sp777_2802_5sp.jpg

Und das als jüngste Mannschaft des Turniers. Schon in der Vorrunde sorgten Jennifer Karkos, Annika Bock, Lena Marie Kix, Carlotta Litzkow, Erika Schumilin, Jana Fehrmann und Lisa Marie Reichenbach mit einem Remis gegen den späteren Vizemeister aus Emlichheim für eine kleine Sensation: „Nach der 1:0-Satzführung hat sich leider eine Spielerin von uns verletzt. Deshalb haben wir etwas den Faden verloren“, so Schwigon, dessen Team sich beim 2:0 im Kreisderby gegen den TC Hameln, der am Ende Neunter wurde, etwas schwertat. „In der Zwischenrunde hatten wir leider etwas Lospech.“ Gegen Lohne und den späteren Landesmeister Bad Laer waren die Hastenbecker Mädchen chancenlos. Doch mit einem 2:0-Sieg gegen den Braunschweiger Bezirksmeister Groß Schwülper wurden der SVH Fünfter.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare