weather-image
10°

Volleyball: Heimspiele für TC Hamelns Landesliga-Frauen gegen Groß Munzel und Stelingen

Nitschke plant zwei Siege ein

HAMELN. Die Volleyballerinnen des TC Hameln rangieren in der Landesliga momentan zwar nur auf Rang fünf, haben das Führungstrio mit dem MTV Bad Pyrmont, Team Schaumburg und den Weserbergland Volleys aber fest im Blick. Und wollen (Sa., 15 Uhr) den Abstand zur Spitzengruppe deutlich verringern.

veröffentlicht am 01.02.2019 um 16:49 Uhr

Taktische Besprechung von Trainer Robert Nitschke und seinem TC-Team. Foto: nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die ersten Auftritte im neuen Jahr liefen für die Mannschaft von Trainer Robert Nitschke mit den drei Niederlagen gegen Bad Pyrmont, Schaumburg und VSG Hannover II und nur einem Sieg gegen Hemmingen nicht optimal. Doch nun plant Hamelns Coach in der Halle West mal wieder zwei Siege ein. Zum Auftakt trifft das Team um Celine und Michelle Lo Cicero auf den TSV Groß Munzel. Vom Tabellenstand her sollte das nicht mehr als eine Pflichtaufgabe sein, denn die Gegnerinnen aus dem Calenberger Land haben noch keinen Sieg gelandet und die rote Laterne fest im Griff. Da dürfte der Turn-Club in der zweiten Begegnung schon mehr gefordert werden. Gegner ist dann der TSV Stelingen. Der Tabellenvierte rangiert mit zwei Zählern Vorsprung noch vor dem TC. Doch das soll sich ändern. Schließlich entschieden Jana Rohde und Co. bereits das erste Spiel gegen den TSV mit 3:1 für sich. Tabellenführer MTV Bad Pyrmont und die Weserbergland Volleys haben am Wochenende spielfrei.

In der Bezirksliga der Männer bittet der FC Flegessen-Hasperde am Sonntag (11 Uhr) zur Frühschicht. Gegner in der Sporthalle Flegessen sind der VfL Grasdorf II und der Kreisrivale TC Hameln.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt