weather-image
12°
×

TC besiegt Hastenbeck und Pyrmont II

Nächste Pleite! Bock hakt den Aufstieg ab

Volleyball (aro). „Man kann verlieren, aber nicht so“, schimpfte Trainerin Claudia Hesse nach der 1:3-Pleite der Landesliga-Frauen der VSG Wildcats/VfL Hameln in Wettbergen. Trotz der 1:0-Satzführung (25:22) reichte es am Ende gegen den Tabellenführer, der die weiteren Sätze zu 12, 18 und zu 17 gewann, nicht. „Uns wurde der Wind aus den Segeln genommen, weil wir quasi ohne Annahme gespielt haben“, so Hesse.

veröffentlicht am 17.10.2011 um 17:12 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:52 Uhr

Zwei Heimsiege gab es für die Bezirksliga-Frauen des TC Hameln, die zum ersten Mal in dieser Saison in Bestbesetzung antreten konnten. Erst gab es einen klaren 3:0-Sieg gegen Pyrmont II (25:16, 25:23, 25:12), danach folgte ein Tiebreak-Krimi (25:21, 18:25, 17:25, 25:17 und 15:13) gegen Hastenbeck, der laut TC-Trainer Miroslaw Warchol nichts für schwache Nerven war. Denn im fünften Satz lag der TC schon mit 0:5 zurück, aber eine Aufgabenserie von Natalia Friesen läutete die Wende ein. SVH-Coach Hans-Jürgen Bock war enttäuscht: „Der Aufstieg ist für uns kein Thema mehr.“

Auch die TC-Herren waren in der Bezirksliga erfolgreich: mit 25:14, 25:23 und 25:16 in Hiddestorf. Für den VfBHW Hameln folgte nach der deftigen 0:3-Niederlage gegen Kemnade (19:25, 20:25, 25:27) ein klarer 3:0-Erfolg (25:11, 25:15, 25:8) gegen die völlig überforderte Eintracht aus Hildesheim. „Wir haben uns den Frust von der Seele gespielt“, sagte Teamsprecher Hartwig Unterberg.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt