weather-image
×

Zittersieg für Pyrmont – Bad Münder verliert 1:3

MTV tut sich schwer

Bezirk Hannover. „Das war ein megaschweres Spiel. Das hätten wir auch verlieren können“, sagte Bad Pyrmonts Volleyball-Coach Frank Hörster nach dem Fünf-Satz-Krimi der MTV-Frauen gegen Landesliga- Schlusslicht TSV Mühlenfeld. „Der Gegner war wesentlich stärker, als der Tabellenplatz vermuten lässt“, so Hörster. Nach vier Sätzen (13:25, 25:20, 25:21, 23:25) stand es 2:2. Im Tiebreak machte der Tabellenzweite aus Pyrmont mit 15:6 den schwer erkämpften Zittersieg perfekt. In der Frauen-Verbandsliga musste sich der SC Bad Münder dem Tabellenzweiten ASC Göttingen mit 1:3 (25:22, 16:25, 11:25, 23:25) geschlagen geben. „Im ersten und vierten Satz haben wir gezeigt, dass wir durchaus mithalten können“, sagte Teamsprecherin Stefanie Brüggemann. „Der letzte Satz war von Anfang bis Ende sehr eng. Leider fehlte uns zum Ende das Quäntchen Glück.“aro

veröffentlicht am 30.11.2015 um 12:47 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 09:24 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt