weather-image
13°

Volleyball: Wichtiger 3:0-Sieg für Bad Pyrmont im Titelrennen

MTV schockt Schaumburg

HAMELN-PYRMONT. Selten zuvor war ein Sieg wohl so wichtig wie dieser. Denn mit dem überraschend deutlichen 3:0- Erfolg beim Verfolger Team Schaumburg verbesserte der MTV Bad Pyrmont in der Volleyball-Landesliga der Frauen seine Karten im Titelrennen doch um einiges.

veröffentlicht am 20.01.2019 um 12:36 Uhr

Beifall für eine starke Leistung: Der MTV Bad Pyrmont ließ in Schaumburg rein gar nichts anbrennen. Foto: nls
Roland Giehr

Autor

Roland Giehr Leiter Sportredaktion zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Schaumburg könnte den Spitzenreiter (27 Punkte) zwar bei zwei Spielen weniger noch überholen, muss aber eben auch liefern. Wie es geht, zeigte der MTV, der sich nur im ersten Satz (25:22) mühen musste. Danach wurde die Partie immer einseitiger und die Formation von Trainer Theo Starke hatte die beiden folgenden Sätze (25:18/25:13) dann auch schnell abgehakt. In Lauerstellung auf Platz drei brachten sich die Weserbergland Volleys mit einem glatten 3:0-Sieg bei der VSG Hannover II. Die Satzergebnisse 25:19, 25:16 und 25:19 sprechen eine deutliche Sprache. Bei erst neun Spielen und schon 19 Punkten dürfen die Schützlinge von Trainer André Guddack sogar auch noch vom Titel träumen. Nicht gelohnt hat sich die Reise zur VSG II für den TC Hameln. 1:3 hieß es nach den Sätzen 21:25, 19:25, 25:21 und 21:25. Nichts zu holen gab es auch für die Männer des VfBHW Hameln beim 1:3 in Giesen. Der Aufsteiger verkaufte sich zwar recht passabel, konnte aber nur im dritten Satz (25:18) glänzen. 24:26, 16:25, 23:25 lauteten die übrigen Resultate.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt