weather-image
15°
Volleyball: TC-Mädchen Vierter vor Bad Pyrmont

Medaille knapp verpasst

OLDENBURG. „Wir haben das Maximum erreicht“, lobte TC-Trainer Miroslaw Warchol die Leistung von Sophia Lücke, Nicole Zang, Carmen Kolanowski, Charlotte Karow und Leonie Magritz.

veröffentlicht am 02.05.2017 um 13:39 Uhr

Platz vier: Die TC-Mädchen Sophia Lücke, Nicole Zang, Carmen Kolanowski, Charlotte Karow, Leonie Magritz mit Trainer Warchol. pr
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Volleyball-Mädchen hatten bei den nordwestdeutschen Meisterschaften der U13 in Oldenburg als Vierter nur knapp eine Medaille verpasst. In der Vorrunde gab es 1:1 gegen Lathen und einen 2:0-Sieg gegen Salzgitter. Nach der 1:2-Niederlage in der Zwischenrunde gegen den späteren Meister Emmlichheim, folgten dann noch Erfolge gegen Bad Pyrmont (2:0) und den Oldenburger TB (2:1). Zufrieden sein durften auch Neele Schluchte, Olivia Polozun, Mathea Schaffarzyk, Elisa Polozun, Amelie Scheller und Alina Webel vom MTV. Die Schützlinge von Trainerin Martina Noeltker unterlagen in der Zwischenrunde Südharz mit 0:2. In der Vorrunde gab es ein 1:1 gegen Lüneburg und ein 0:2 gegen Emmlichheim. In der Platzierungsrunde folgte nach dem 0:2 gegen den TC noch ein 2:0-Sieg gegen Oldenburg. ro

Mathea Schaffarzyk, Neele Schluchte, Olivia Polozun, Elisa Polozun, Amelie Scheller und Alina Webel vom MTV Bad Pyrmont (v.l.) pr
  • Mathea Schaffarzyk, Neele Schluchte, Olivia Polozun, Elisa Polozun, Amelie Scheller und Alina Webel vom MTV Bad Pyrmont (v.l.) pr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare