weather-image
21°
×

Ex-Coach Frank Hörster schickt Trainingspläne aus Sarnen

Martina und der heiße Draht in die Schweiz

Volleyball (kf). Martina Nöltker ist derzeit wirklich nicht zu beneiden. Die Volleyball-Abteilungsleiterin des MTV Bad Pyrmont steht immer noch ohne Trainer für ihr Verbandsliga-Team da.

veröffentlicht am 11.10.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:56 Uhr

Denn A-Lizenzcoach Frank Hörster, mit dem das durch zahlreiche Studienabgänge arg dezimierte Damenteam in der Verbandsliga neu durchstarten wollte, hat Ende August ein lukratives Angebot aus der Schweiz erhalten. „Das konnte Frank gar nicht ausschlagen,“ zeigte die Volleyball-Chefin Verständnis für Hörsters schnelle Entscheidung, als er sofort die Koffer packte und nach Sarnen zog. Hier hat er beim Damenteam von Volleya Obwalden, das in der Nationalliga B spielt, erst einmal einen Einjahresvertrag unterschrieben. Die Kontakte in die Kurstadt sind deshalb aber keinesfalls abgerissen.

Wie die Kontakte zwischen Bad Pyrmont und der Schweiz gepflegt werden lesen Sie auf Sportseite der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige