weather-image
23°

Hamelner Beach-Duo bei den FIVB Open in Durban auf Erfolgskurs

K.o.-Runde erreicht: Bergmann/Stiel sorgen in Südafrika weiter für Furore

Durban. .Sie haben es geschafft: Die Hamelner Beachvolleyballer Philipp Arne Bergmann und Malte Stiel, die für den TC starten, haben sich bei den mit 75 000 Dollar dotierten FIVB Open in Durban (Südafrika) mit einem 2:1-Sieg (21:15, 21:23, 15:11) gegen Eglseer/Koraimann (Österreich) für die K.-o.-Runde qualifiziert.

veröffentlicht am 12.12.2013 um 12:15 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:31 Uhr

270_008_6780884_sp999_1312.jpg

Durban. Philipp Arne Bergmann und Malte Stiel haben bei ihrem ersten gemeinsamen Start bei einem Beachvolleyball-Turnier der Weltserie die Chance genutzt und sind mit vier Siegen und nur einer Niederlage bei den FIVB Open in Durban (Südafrika) gestartet.

In nur 29 Minuten setzten sich die Hamelner Beach-Boys im ersten Qualifikationsspiel gegen das russische Duo Firsov/ Zhirkov in zwei Sätzen mit 21:12 und 21:16 im Eiltempo durch. Anschließend warteten die klar favorisierten US-Amerikaner Casey Jennings – der zuletzt beim Grand Slam in São Paulo an der Seite des ehemaligen Olympiasiegers und Weltmeisters Phil Dalhauser im Finale stand – und sein neuer Partner Theodore Brunner auf die Hamelner, die in der Partie für eine faustdicke Überraschung sorgten. Satz eins ging knapp mit 18:21 verloren, Satz zwei wurde mit 21:19 gewonnen. Bergmann und Stiel witterten ihre Chance – und gewannen dann auch den entscheidenden Tiebreak klar mit 15:8. Die Sensation war somit perfekt. Zum ersten Mal in ihrer Beachvolleyball-Karriere schafften Bergmann/Stiel auf der World Tour den Sprung ins Hauptfeld, wo sie sich im ersten von insgesamt drei Spielen der Gruppe E den Italienern Tomatis/Ranghieri knapp mit 18:21 und 19:21 geschlagen geben mussten. Doch die Niederlage wurde schnell verdaut, denn nur wenige Stunden später triumphierte das TC-Duo gegen die Österreicher Müllner/Wutzl mit 21:18 und 21:17. In dem letzten Gruppenspiel gegen Eglseer/Koraimann haben Bergmann/Stiel die Chance genutzt und sich mit einem 2:1-Sieg (21:15, 21:23, 15:11) gegen die Österreicher für die K.-o.-Runde qualifiziert.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?