weather-image
22°
×

Bad Münders Volleyballerinnen suchen bislang vergeblich einen Nachfolger für Parviz Roohy

Im Zweifel ohne Trainer

Bad Münder. Es ist schon kurios: Da steigen die Volleyballerinnen des SC Bad Münder souverän in die Verbandsliga auf, stehen aber ohne Trainer da. Erfolgscoach Parviz Roohy hatte die Truppe nach dem Landesliga-Staffelsieg verlassen und ist in die USA gezogen.

veröffentlicht am 02.07.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:10 Uhr

Einen Nachfolger suchen die Münderanerinnen bislang vergeblich. „Es hat sich leider noch nichts ergeben“, sagt Bad Münders Teamsprecherin Stefanie Brüggemann. „Wir wollen noch ein wenig abwarten, ansonsten müssen wir uns selber trainieren.“ Die Münderanerinnen starten am Sonntag, 26. September, mit Heimspielen gegen den TSV Stelingen und GfL Hannover II in ihre erste Verbandsliga-Saison. Die weiteren Gegner heißen MTV Grone, TSV Giesen, VfL Wolfsburg, USC Braunschweig II, ASC Göttingen und Team Schaumburg. Die letzten beiden der Neunerstaffel steigen ab, der Drittletzte geht in eine Relegation mit zwei Landesliga-Vizemeistern.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige