weather-image
Volleyball-Mädchen des TC Hameln ohne Satzverlust Bezirksmeister bei der F-Jugend

Im Eiltempo zum Titel

Hameln-Pyrmont. Und noch ein Titel für den Volleyballnachwuchs des TC Hameln. Erst wurden die männliche und weibliche D-Jugend des Turn-Clubs Bezirksmeister, jetzt auch die F-Jugend-Mädchen. Und das sogar ohne Satzverlust.

veröffentlicht am 21.12.2015 um 12:15 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 09:24 Uhr

270_008_7812326_sp544_2212.jpg

„In keinem Spiel musste unsere Mannschaft an ihre Grenzen gehen. Alle Gegner wurden im Eiltempo bezwungen. Somit war die Titelverteidigung für uns total unproblematisch“, so TC-Trainer Miroslaw Warchol. Im Finale besiegten Sophia Cuno, Carmen Kolanowski, Nicole Zang und Sophia Lücke mit 2:0 (25:18, 25:18) den SV Hastenbeck, der sich als Vizemeister ebenfalls für die Nordwestdeutsche Meisterschaft qualifizierte. Vierter wurde Gastgeber MTV Bad Pyrmont, der sich im Halbfinale dem SVH mit 0:2 geschlagen geben musste. „Danach war bei meinen Mädels die Luft raus“, so Trainerin Martina Nöltker. Anschließend ging auch das Spiel um Platz drei knapp verloren – mit 20:25 und 24:26 gegen GfL Hannover.

Die männliche F-Jugend des TC wurde hinter der GfL Hannover, dem TSV Giesen und Team Schaumburg Vierter. Fast hätte es sogar für eine Medaille gereicht, aber im „kleinen“ Finale mussten sich die Hamelner dem Team Schaumburg knapp mit 1:2 geschlagen geben.

Bronze holte die weibliche C-Jugend des SV Hastenbeck, die damit zwar die Qualifikation zur Nordwest-DM knapp verpasste. Trainer Hans-Jürgen Bock war aber trotzdem zufrieden: „Im Spiel um Platz drei (2:0 gegen Krähenwinkel) haben wir noch einmal die letzten Reserven mobilisiert.“ Der TC wurde mit einem Sieg und drei Niederlagen am Ende Sechster. Bei der männlichen C-Jugend wurde der TC Hameln Fünfter – und damit letzter. Trotzdem gab es laut Warchol „viele Komplimente von den anderen Trainern“, denn der TC trat mit Spielern aus der D-/E-Jugend an. „Unsere Jungs haben ihr Glück auf dem großen Feld versucht, viele Erfahrungen gesammelt und immerhin ein Spiel gewonnen.“ aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt