weather-image
×

VSG Hameln geschockt: Abstieg perfekt

Hier jubelt sich der SV Hastenbeck in die Landesliga

Volleyball (ro). „Endlich am Ziel – Landesliga, wir sind dabei!“ Hastenbecks Trainer Hans-Jürgen Bock war einfach nur stolz auf seine Mädels. Und zwar mächtig stolz, denn Jana Schmidt, Laura Schmidt, Fenja Ohst, Marieke Ohst, Luisa Pflughaupt, Anabelle Reuter, Cathrin Zink, Katharina Mönnig, Malena Rose, Antonia Sohns und Marina Vieth hatten mit einer bemerkenswerten Leistung die VSG Wildcats/VfL Hameln im Relegationsfinale mit 3:2 besiegt und damit die Sensation perfekt gemacht.

veröffentlicht am 15.04.2012 um 16:10 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 13:04 Uhr

Im Vorjahr noch knapp am Aufstieg gescheitert, gab der Bezirksliga-Vizemeister der Staffel 12 diesmal von Beginn an Gas am Netz. Zusätzlich noch beflügelt durch die lautstarke Unterstützung in der „Hölle am Reuteranger“ wurde zunächst Bezirksligist TuS Niedernwöhren (Zweiter Staffel 11) deutlich mit 3:1 in die Schranken gewiesen.

Damit war es perfekt: Das Spiel der Spiele gegen den Lokalrivalen Wildcats/VfL Hameln. Und auch hier überzeugten Mannschaftsführerin Jana Schmidt und ihre Mitstreiterinnen zunächst mit starken Abwehraktionen und tollen Angriffen.

Schnell führte der SV Hastenbeck so mit 2:0, ehe eine Schwächeperiode die Begegnung noch einmal zu einem nicht mehr zu überbietenden Duell der Nerven machte. Hameln glich zwar aus, doch im dann fälligen Tiebreak hatte Hastenbeck wieder richtig Bock und fegte den Rivalen mit 15:9 aus der Halle. Für das Hesse-Team war es der zweite Abstieg in Folge.

Komm in meine Arme: Anabelle Reuter (5) und Jana Schmidt vom SV Hastenbeck in Jubelpose. Foto: nls


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt