weather-image
×

Südbezirkstitel für SVH-Team / Platz fünf bei der Landesmeisterschaft

Hastenbecker Mädchen am Reuteranger einfach eine Bank

Volleyball (kf). Den Heimvorteil bei der Südbezirksmeisterschaft der U 12-Mädchen nutzte der SV Hastenbeck am Reuteranger konsequent zum souveränen Titelgewinn aus. Die Mannschaft mit Lena Marie Kix, Carlotta Litzkow, Erika Schumilin, Jana Fehrmann und Lisa Marie Reichenbach blieb in allen vier Begegnungen gegen die auf den Plätzen folgenden Teams des TC Hameln, des MTV Fürstenberg II und I sowie des MTV Bad Pyrmont ungeschlagen und sogar ohne Satzverlust.

veröffentlicht am 25.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:56 Uhr

Einen starken Eindruck hinterließ Hastenbecks weibliche F-Jugend einen Tag später auch bei der Landesmeisterschaft in Bad Laer. Zum Auftakt der Vorrunde standen die SVH-Mädchen kurz vor einer Sensation, denn den ersten Satz gewannen sie überraschend gegen den haushohen Favoriten SCU Emlichheim, der zuvor mit 2:0-Sätzen problemlos den TC Hameln geschlagen hatte. Erst im zweiten Satz konnte Emlichheim überzeugen und sich knapp behaupten. Nach dem 2:0-Sieg gegen den TC Hameln stand das Losglück in der Zwischenrunde nicht auf Hastenbecker Seite, denn gegen den SV Bad Laer und BW Lohne blieb das Team von Trainer Matthias Schwigon chancenlos.

Im Spiel um Platz fünf setzte sich das mit Jennifer Karkos, Annika Bock, Lena Marie Kix, Carlotta Litzkow, Erika Schumilin, Jana Fehrmann und Lisa Marie Reichenbach angetretene jüngste Team des Turniers gegen Groß Schwülper mit 2:0 durch. Der TC Hameln landete in der Endabrechnung auf Platz neun.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige