weather-image
28°
×

Hastenbeck Jugend erkämpft Rang sechs

Bad Laer. Die U16-Mädchen des SV Hastenbeck erkämpften sich bei der Landesmeisterschaft in Bad Laer den sechsten Platz. „Tolle und spielerisch gute Leistungen hat unsere Mannschaft beim Turnier gezeigt“, freut sich der Trainer Matthias Schwigon über den Erfolg seines Nachwuchsteams. Mit einem „starken“ Spiel gegen den souveränen Landesmeister SCU Emlichheim 4:25 und 13:25 – und mit einem Krimi gegen MTV Salzgitter machte die Jugendgruppe auf sich aufmerksam.

veröffentlicht am 06.03.2014 um 12:24 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:31 Uhr

Im Turnierverlauf zeigte die U16 häufig Konzentrationsschwächen im ersten Satz. So auch gegen Salzgitter, wo die Mannschaft mit 9:25 den ersten Satz deutlich verlor und im Zweiten sensationell sich ein 30:28 erkämpfte – den „Tie-Break“ sicherte. Wieder geriet Hastenbeck früh in Rückstand, siegten am Ende jedoch knapp mit 15:12 gegen Salzgitter. In ihrem letzten Turnierspiel scheiterte die Jugendmannschaft gegen BW Lohne mit 18:25 und 13:25 und scheidete als Sechster aus dem Turnier aus. Außerdem mussten die Hastenbecker in der Zwischenrunde gegen den späteren drittplazierten SF Aligse ran: Den ersten Satz verloren sie mit 8:25 deutlich, Satz zwei mit 19:25.

In der Vorrunde zeigte die U16 noch zwei Gesichter: Ein deutlicher Sieg gegen die TuS Zeven und eine Niederlage gegen den FC 47 Leschede.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige