weather-image
15°
×

Frauen haben Relegation ganz fest im Visier

Hastenbeck im Soll

Volleyball (red). Die Flaute beim SC Bad Münder hält an. Mit 1:3 beim SV Gehrden kassierte der Spitzenreiter der Frauen-Landesliga bereits die dritte Niederlage in Folge und muss nun um den erhofften Aufstieg zittern.

veröffentlicht am 07.02.2011 um 16:21 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:52 Uhr

„Vielleicht werden wir mit dem unbewussten Druck, als Tabellenführer unbedingt gewinnen zu müssen, nicht fertig“, rätselte Sprecherin Steffi Brüggemann. – Die Frauen des SV Hastenbeck stabilisierten mit zwei klaren Siegen gegen TC Hameln (3:1) und TuS Wettbergen (3:0) den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksliga. Das Team von Trainer Hans-Jürgen Bock hat damit die Relegation zur Landesliga weiter fest im Visier. Eine gute Leistung zeigte Antonia Sohns als Mittelangreiferin. Auch die Herren des VfBHW Hameln setzten sich in der Bezirksliga mit einem 3:1-Sieg in Hemmingen gut in Szene. Überragend agierten die Mittelangreifer Jens Hobein und Tim Giffhorn.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige