weather-image
17°

Harms: „Wir freuen uns auf Münster“

MÜNSTER. Für Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms (TC Hameln) startet am Freitag in Münster die Deutschland-Tour.

veröffentlicht am 09.05.2019 um 11:21 Uhr

Yannick Harms Foto: FIVB
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das Rattenfänger-Duo, das als Nummer zwei der deutschen Teamrangliste zu den Favoriten zählt, wird um 14 Uhr das Turnier auf dem Center Court auf dem Schlossplatz eröffnen. „Wir haben nach langer Verletzungspause und nur kurzer Saisonvorbereitung zuletzt zwei Turniere der World-Tour in China und Malaysia mit aufsteigender Tendenz gespielt. Jetzt wollen wir auch auf der Techniker Beach-Tour aufschlagen und dabei natürlich möglichst erfolgreich sein. Wir freuen uns auf Münster“, so Harms. Neu ist der Turniermodus: In dieser Saison wird es keine Qualifikation mehr geben. Stattdessen stehen nun direkt 16 Teams im Hauptfeld. Gespielt wird zunächst in Vierer-Gruppen. Anschließend werden im K.-o.-System die Platzierungen ausgespielt. Die Sieger der Gruppenphase werden direkt in die Viertelfinals gesetzt. Einen Livestream gibt es auf der Internetseite der Techniker-Beach-Tour und auf ran.de. aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?