weather-image
-2°
Volleyball: Hamelns Männer steigen aus Landesliga ab / Pyrmonts Mädchen holen U12-Titel

Derbysieg! TC-Girls in Partystimmung

BEZIRK HANNOVER. Während die Volleyballerinnen des TC Hameln in Hastenbeck ihren Derbysieg feierten, hat sich für die TC-Männer das Thema Klassenerhalt vorzeitig erledigt. Nach der 2:3-Niederlage bei der SG Bergen ist der Landesliga-Abstieg der Hamelner vorzeitig besiegelt.

veröffentlicht am 12.02.2018 um 12:41 Uhr

Die Volleyballerinnen des TC Hameln freuen sich über den Derbysieg in Hastenbeck. Foto: nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Volleyballerinnen des TC Hameln haben bei der Sportgala in der Rattenfänger-Halle bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Nicht nur den vierten Platz bei Wahl zur Mannschaft des Jahres 2017, sondern auch den Derbysieg gegen den SV Hastenbeck. Denn wenige Stunden vor der Sportgala mussten die Landesliga-Frauen des TC in Hastenbeck noch ein Punktspiel absolvieren. Und das gewannen Sarah Brüggemann und Co. mit 3:1. Im ersten Satz (25:8) erwischte der TC einen Start nach Maß. „Wir haben uns anschließend auf dem Satzgewinn zu sehr ausgeruht und den zweiten Satz mit 17:25 verloren“, so Brüggemann. Im dritten und vierten Satz konnte der TC dann wieder an die starke Leistung des ersten Satzes anknüpfen und mit 25:14 und 25:21 den 3:1-Sieg perfekt machen. Im zweiten Spiel des Tages gewann Hastenbeck mit 3:2 (25:22, 25:17, 23:25, 11:25, 15:3) gegen die VSG Hannover II. In der Landesliga der Männer ist der Abstieg des TC nach der 2:3-Niederlage gegen die SG Bergen besiegelt.
Jugend-Volleyball: Mit Gold und Silber hätten sich bei der U12-Bezirksmeisterschaft eigentlich zwei Mädchen-Mannschaften des MTV Bad Pyrmont für die Nordwestdeutsche Meisterschaft qualifiziert. Weil laut MTV-Trainerin Martina Nöltker aber nur eine Mannschaft eines Vereins bei der NWDM antreten darf, löste der TC Hameln als Bronzemedaillengewinner das zweite Ticket. Ohne Satzverlust wurden Mathea Schaffarzyk, Amelie Scheller, Elisa und Olivia Polozun mit Pyrmont I Meister. Das direkte Duell um den Turniersieg gewannen sie mit 2:0 gegen Amelie Dencker, Victoria Kleinsorge und Neele Schlichte von Pyrmont II. Die TC-Girls Derya Adibelli, Pailine Karow und Charlotte Karow mussten sich in der Finalrunde beiden Pyrmonter Teams mit 0:2 geschlagen geben und wurden Dritte. Bronze ging auch an das TC-Trio Tom Laschet, Vinvent Vogt und Jonathan Fischer, die bei den Jungen mit einem Sieg gegen Aligse und zwei Niederlagen gegen Giesen I und II bei der U12-Meisterschaft Platz drei belegten.aro

Pyrmonts Meister-Girls mit Pokal. Foto: Privat
  • Pyrmonts Meister-Girls mit Pokal. Foto: Privat

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare