weather-image
×

Beachvolleyball: Müller, Ziegler und Co. holen alle drei Kreistitel nach Salzhemmendorf

Der Meistersand ist blau-weiß

Salzhemmendorf. Heimvorteil im Sand genutzt – und zwar mit Bravour. Bei den Kreismeisterschaften im Beachvolleyball „färbte“ Ausrichter Salzhemmendorf den Sand quasi blau-weiß und sahnte alle drei Titel ab. Im Herren- und im Mixed-Wettbewerb kam es dabei zu Favoritensiegen. Marius Müller und Jannis Ziegler sicherten sich überlegen ohne Satzverlust den Herrentitel mit 2:0 Sätzen gegen Georg Neulen/Vladimir Polozun vom TC Hameln. Andreas und Christian Schulz vom SV Stadtoldendorf kamen hier auf den Bronzerang. Auch im Mixed gelang Marius Müller mit Anna-Katharina Dehmann mit der Titelverteidigung der große Wurf. Allerdings machten es ihnen ihre Vereinskameraden Manon Müller und Jannis Ziegler im spannenden Finale nicht gerade leicht. Dehmann/Müller konnten sich so erst im Tiebreak mit 15:11 durchsetzen. Dritte wurde Sina Schmalz, die sich mit ihrem Partner Sebastian im kleinen Finale gegen die Geschwister Johanna und Linus de Vries vom TC Hameln mit 15:13 und 15:12 behaupten konnte. Den dritten Titel für Salzhemmendorf holten Anna Dehmann und Manon Müller.

veröffentlicht am 25.08.2015 um 16:48 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 09:28 Uhr

Beim 2:0 (15:10/16:14) im Damenfinale musten sie sich gegen Laura-Ann und Jana-Mareike Schmidt (SV Hastenbeck) aber mächtig strecken. Dritte wurden die Emmerthalerinnen Annika Münch und Finja Coerdt. Sie gewannen das kleine Finale (15:6/15:7) gegen Sina und Ellen Schmalz. ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt