weather-image
22°

Bestes Deutschland-Duo: Platz neun für Hamelner Beachvolleyballer bei den FIVB Open in Südafrika

Brasilianer stoppen Bergmann/Stiel

Durban. Sie haben alles gegeben, aber im Achtelfinale der mit 75 000 Dollar dotierten FIVB Open in Durban (Südafrika) waren für die Hamelner Beachvolleyballer Philipp Arne Bergmann und Malte Stiel die Brasilianer Thiago/Brandão dann doch eine Nummer zu groß. Mit 16:21 und 20:22 musste sich das TC-Duo den Brasilianern nach genau 49 Minuten erwartungsgemäß geschlagen. Doch mit ihrer Turnier-Premiere bei einem Beach-Cup der Weltserie konnten Bergmann/Stiel mehr als zufrieden sein, denn im Endklassement belegten sie einen guten 9. Platz und waren damit das beste von den drei in Südafrika gestarteten deutschen Herren-Duos. Mit 2000 Dollar Preisgeld im Gepäck treten Bergmann/Stiel erst Ende der Woche die Heimreise an, denn vorher gönnen sich die Hamelner noch einen Kurzurlaub in Kapstadt. Voraussichtlich am Samstag kehrt Bergmann in seine Heimatstadt Hameln zurück. Für den 22 Jahre alten U23-Nationalspieler war das Jahr 2013 das erfolgreichste seiner noch jungen Beachvolleyball-Karriere: An der Seite von Malte Stiel qualifizierte sich Bergmann für die deutsche Beach-DM in Timmendorfer Strand, wo das TC-Duo Siebter wurde. Zuvor wurde Bergmann bei der U23-WM in Polen mit Jonas Schröder Fünfter. Für die neue Saison bereiten sich Bergmann/Stiel, die auch 2014 für den TC Hameln starten werden, unter der Regie von unter Beachvolleyball-Bundestrainer Jörg Ahmann am Olympiastützpunkt in Stuttgart vor – unter anderem als Trainingspartner von Olympiasieger Julius Brink und seinem neuen Partner Armin Dollinger.

veröffentlicht am 14.12.2013 um 17:07 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 15:21 Uhr

270_008_6797969_sp556_1512.jpg
aro

Autor

Andreas Rosslan Sportreporter zur Autorenseite
Der Brasilianer Thiago Sanotos Barbosa versucht Malte Stiel (rechts) zu blocken. FIVB


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?