weather-image

Bergmann/Harms im Viertelfinale

TOKIO. Sie haben das Viertelfinalticket gelöst: Die Beachvolleyball-Profis Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms (TC Hameln) sind beim Drei-Sterne-Turnier in Tokio (Japan) weiter auf Erfolgskurs.

veröffentlicht am 27.07.2018 um 11:12 Uhr

Yannick Harms (r.) und Philipp Bergmann (TC) Foto: Privat
aro

Autor

Andreas Rosslan Sportreporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Als Bergmann den Gegner für das Achtelfinale noch nicht kannte, ahnte er schon: „Das ist keine leichte Aufgabe.“ Aber es hätte für die Hamelner auch schwieriger kommen können. Bergmann/Harms trafen auf die Slowenen Zemljak/Pokeršnik, die dem Duo des TC Hameln das Leben schwer machten. Den ersten Satz (21:14) gewannen Bergmann/Harms, den zweiten Satz (16:21) die Slowenen. Mit 15:13 ging der dritte Satz (15:13) wieder an die Hamelner, die ordentlich kämpfen mussten. „Jetzt geht es ab in die Eistonne“, posteten Bergmann/Harms mit einem Jubelbild auf ihrer Facebook-Seite. Das TC-Duo trifft im Viertelfinale am Samstag auf die Chinesen Peng Gao und Yang Li (Platz 49 der Weltrangliste) - wieder keine leichte Aufgabe. aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt