weather-image
15°
Beachvolleyball: TC-Duo beim CEV Satellit in Runde drei

Bergmann/Harms ganz stark in Mersin

MERSIN. Die Teilnahme am Smart Beach Turnier in St. Peter-Ording hatten Philipp-Arne Bergmann und Yannick Harms (TC Hameln) früh vom Terminkalender gestrichen. Dafür machten sie sich aber auf den Weg nach Mersin, um an der türkischen Mittelmeerküste beim CEV Satellite-Turnier möglichst viele Punkte zu sammeln.

veröffentlicht am 28.07.2017 um 21:44 Uhr

270_0900_55159_sp800_2907_Bergmann_Harms.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Dort wartete mit den worldtourerfahrenen Spaniern Mesa/Garcia schon in der Qualifikation eine hohe Hürde auf das TC-Duo. Doch die meisterten sie glänzend. Nach 21:16 und 19:21 wendeten die TC-Beachboys im dritten Satz nach einem 12:13-Rückstand das Blatt und zogen mit einem 15:13-Sieg ins Hauptfeld ein. Hier trafen sie auf die Russen Koshkarev/Bykanow, ein zweites „dickes Brett“. Doch erneut präsentierten sich Bergmann/ Harms in ganz starker Form. Mit 16:21; 21;14 und 15:11 setzte das „Rote Rudel“ die Siegesserie fort. Im zweiten Hauptrunden-Spiel dominierten Bergmann/Harms gegen das ukrainische Duo Babich/ Gordieiev sogar mit 2:0-Sätzen. In Runde drei geht es für das TC-Duo nun auf die Serben Kolaric/ Klasnik weiter. kf

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare