weather-image
22°
×

Bergmann und Stiel auf Platz fünf

Binz. Zum ersten Mal in dieser Beachvolleyball-Saison gingen Philipp Arne Bergmann und Malte Stiel (TC Hameln) beim Super-Cup in Binz auf Rügen gemeinsam an den Start und belegten Platz fünf. Bergmann/Stiel starteten mit einem Sieg und einer Niederlage ins Turnier, dann folgte in der Verlierer-Runde ein 76-Minuten-Krimi gegen die Qualifikanten Gosmann/Nibbrig, bei dem sich beide Teams nichts schenkten. Mit 31:33, 28:26 und 15:12 ging das TC-Duo am Ende als Sieger vom Platz. Beim Stand von 21:21 im zweiten Satz griffen Bergmann/Stiel in die Trickkiste und wechselten bis zum Satzende ihre Positionen. Durch diesen taktischen Schachzug brachten das TC-Duo ihre Gegner offenbar aus dem Konzept. Anschließend wurde das Halbfinale durch eine 0:2-Niederlage (18:21, 15:21) gegen den deutschen Meister Markus Bökermann und seinen Partner Max Jonas Karper verpasst. Aus Sicht von Bergmann war hier zwar „mehr drin“, mit Platz fünf war der Hamelner dennoch zufrieden. aro

veröffentlicht am 08.07.2014 um 14:20 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:29 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige