weather-image

Bergmann und Harms starten in Barcelona

HAMELN/BARCELONA. Eigentlich hätten die Hamelner Profi-Beachvolleyballer Philipp-Arne Bergmann und Yannick Harms beim Smart-Beach-Cup in Duisburg zu den Topfavoriten gezählt.

veröffentlicht am 30.06.2017 um 14:42 Uhr

Yannick Harms (r.) und Philipp Bergmann (TC). Foto: Christians
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das TC-Duo, das vor wenigen Tagen durch den Supercup-Sieg in Kühlungsborn in der deutschen Rangliste erstmals die 1000-Punkte-Marke knackte und auf Platz zwei kletterte, wird aber in Duisburg nun doch nicht wie geplant antreten. Stattdessen haben Bergmann/Harms die Chance wahrgenommen, beim zeitgleich in Barcelona stattfindenden Turnier des europäischen Volleyball-Verbandes zu starten. Mit dem Start in Barcelona soll laut Harms ein weiterer Schritt auf der internationalen Ebene gemacht werden: „Wir haben im Winter zweimal auf der europäischen Ebene erfolgreich gespielt und wollen jetzt schauen, wie es dort für uns weitergeht.“ Der nächste Start auf der deutschen Tour ist laut Bergmann der Super-Cup in Binz auf Rügen: „Darauf werden wir uns nach Barcelona konzentrieren.“ aro

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare