weather-image
13°

Bergmann und Harms sagen Tour-Start ab

HAMELN. Die besten Beachvolleyballteams der Welt sind zurzeit fast alle bei dem mit 150 000 Dollar dotierten 4-Sterne-Turnier in Doha im Einsatz. Eigentlich wollten auch Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms (TC Hameln) dort in die Saison starten, aber das deutsche Nationalduo sagte die Teilnahme kurzfristig ab.

veröffentlicht am 15.03.2019 um 09:15 Uhr

Yannick Harms (TC) Foto: FIVB
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Grund: Die Verletzung von Harms, der seit Wochen Probleme mit dem linken Handgelenk hat, hat die Vorbereitung erschwert: „Jetzt ist es schon deutlich besser. Aber dadurch, dass ich nur eingeschränkt trainieren konnte und wir noch kein Trainingslager gemacht haben, sind wir einfach noch nicht gut genug vorbereitet, um jetzt ein Turnier zu spielen“, so Harms. Um den Trainingsrückstand aufzuholen, haben sich die Hamelner dazu entschieden, ein einwöchiges Trainingslager auf Fuerteventura einzulegen. Ein weiteres Trainingslager ist laut Philipp Arne Bergmann Anfang April in Spanien geplant, „bevor wir dann im April in China auf der World Tour wieder an den Start gehen“. aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt