weather-image
10°
×

Philipp-Arne Bergmann und Malte Stiel werden in St. Peter-Ording nur Neunter

Beach-Duo kämpft gegen den Wind

St. Peter-Ording. St. Peter-Ording war für Hamelns Beachvolleyballer Philipp-Arne Bergmann und Malte Stiel keine Reise wert. Das beim Smart-Beach-Cup an Nummer drei gesetzte TC-Duo wurde am Ende mit einem Sieg und zwei Niederlagen nur Neunter.

veröffentlicht am 04.08.2013 um 13:20 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 18:14 Uhr

aro

Autor

Sportreporter zur Autorenseite

Vor allem mit dem böigen Wind hatten die Hamelner während des Turniers so ihre Probleme – wie alle anderen Beachvolleyball-Teams aber auch. Denn bei bis zu fünf Windstärken war es schwierig, die Bälle kontrolliert zuzuspielen. Und auch in der Abwehr waren die Flugbahnen der Bälle schwer zu berechnen. Im ersten Spiel des Tages, das mit 2:0 Sätzen (21:13, 21:18) gegen Bargmann/Sievers gewonnen wurde, waren Bergmann/Stiel noch „gut drauf“. Doch gegen die beiden Hallen-Nationalspieler Björn Andrae und Marcus Popp war laut Teamsprecher Kurt Meyer-Bergmann dann offenbar „der Respekt zu groß“. Mit 17:21 und 11:21 kassierten Bergmann/Stiel eine klare 0:2-Niederlage. Somit ging es für die Hamelner in der Verlierer-Runde weiter. Dort wartete mit Backhaus/Romund zwar ein Duo, gegen das die Hamelner bisher fast immer gewonnen hatten, aber diesmal zogen Bergmann/Stiel mit 22:24 und 14:21 den Kürzeren. „Das war eine ärgerliche Niederlage“, so Meyer-Bergmann. Denn es wäre auch hier mehr möglich gewesen.

Einziger Trost: Bei Bennet und David Poniewaz (beide TV 01 Bohmte), die den Hamelnern in der deutschen Rangliste dicht auf den Fersen sind, lief es noch schlechter. Sie wurden 13. – und konnten somit in der Tabelle keinen Boden gutmachen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt