weather-image

TC Hameln landet auf Platz vier

Bad Münder fehlt das finale Glück

Hameln-Pyrmont. Viel knapper geht es nicht. Im Endspurt der Landesliga spielten die Volleyball-Frauen des SC Bad Münder zwar noch einmal ganz groß auf, am Ende fehlten ihnen aber trotz zwei Siegen ganze drei Sätze zum Meistertitel. Im Endeffekt schaffte so GfL Hannover III mit 20:8 Punkten und 36:24-Sätzen den Aufstieg in die Verbandsliga. Das Team von Trainer Stephan Cherek kam bei ebenfalls 20:8 Punkten „nur“ auf 34:25-Sätze und spielt nun als Vize in der Relegation. Wenigstens blieb Bad Münder die Genugtuung, den Meister beim Saisonfinale mit 3:2 in die Schranken gewiesen zu haben. In der zweiten Partie gelang ein 3:1gegen Langenhagen III.

veröffentlicht am 10.03.2013 um 19:17 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:42 Uhr

270_008_6252726_sp306_1103_4sp.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt