weather-image
TC-Duo Bergmann und Harms bereiten sich auf Fuerteventura auf die neue Beachvolleyball-Saison vor

Ab in die Sonne

Hameln. Es ist zwar noch Winter, aber für die Hamelner Beachvolleyball-Profis Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms hat die Vorbereitung für die Sommer-Saison schon längst begonnen.

veröffentlicht am 10.02.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:16 Uhr

270_008_7831555_sp933_1002.jpg
aro

Autor

Andreas Rosslan Sportreporter zur Autorenseite

Bereits seit Mitte Januar trainiert das TC-Duo unter der Regie von Bundestrainer Jörg Ahmann gemeinsam am Olympiastützpunkt Stuttgart für das große Ziel: die erneute Qualifikation für die deutsche Meisterschaft im September am Timmendorfer Strand. „Da wollen wir möglichst weit vorne landen. Außerdem wollen wir auch international bei der europäischen CEV- und auf der World-Tour einige Turniere spielen“, kündigte Bergmann an, als er am Samstag bei der Sportgala in der Hamelner Rattenfänger-Halle war. Allerdings ohne seinen Partner Yannick Harms, mit dem er gemeinsam in der Kategorie „Mannschaft des Jahres“ nominiert war.

Harms musste die Sportgala sausen lassen, weil er mit dem Zweitliga-Tabellenführer SV Fellbach ein Heimspiel gegen Friedrichshafen hatte. Und bei dem 3:1-Sieg war Harms mit 14 Angriffspunkten, vier Assen und einem Block der „MVP“ (wertvollste Spieler) des Tages.

Auch für Bergmann war die Sportgala nur ein kurzer Heimatbesuch, denn anschließend ging es gleich wieder zurück nach Stuttgart. Dort wird in der Beach-Halle nicht nur fleißig auf Sand gebaggert, gepritscht und geschmettert, auch Krafttraining gehört für die Beachvolleyballer zum täglichen Trainingsplan. Noch im Februar fliegen Bergmann und Harms mit dem deutschen Beachvolleyball-Kader ins Trainingslager nach Fuerteventura. Ein weiteres ist im März in der Türkei geplant, bevor vom 29. April bis zum 1. Mai die Deutschlandtour, die größte nationale Beachvolleyball-Serie Europas, mit dem Super-Cup in Münster startet. Bergmann kann es kaum erwarten, dass die neue Saison endlich los geht: „Wir freuen uns auf den Auftakt in Münster, auf alte Klassiker und auf einen Neuling: Duisburg! Auch der Stopp in Hamburg wird sicher ein super Erlebnis“, denn Anfang Juni werden die besten deutschen Beachvolleyballer erstmals im Tennisstadion am Rothenbaum aufschlagen. Und das TC-Duo Bergmann/Harms, das zurzeit mit 654 Punkten auf Platz neun der deutschen Teamrangliste steht, gehört dazu. Welche Turniere die Hamelner bei der Smart-Beach-Tour spielen, steht noch nicht hundertprozentig fest. Aber beim Super-Cup in Binz werden sie als Titelverteidiger auf jeden Fall dabei sein.

270_008_7831558_sp106_1002_4sp.jpg
  • In Aktion: Hamelns Beachvolleyballer Philipp Arne Bergmann beim Hechtbagger. Hoch Zwei


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt