weather-image
15°

3:0 – Pyrmonter Siegeszug geht weiter / Dritte Pleite für Wildcats

16 Aufschläge in Serie: Anna holt in Bodenburg den Hammer raus

Volleyball (ro). Es läuft weiter wie am Schnürchen für die Damen des MTV Bad Pyrmont. Auch am dritten Spieltag der Verbandsliga blieb der Aufsteiger ungeschlagen und verteidigte mit einem souveränen 3:0-Erfolg beim MTV Bodenburg und nun 8:0 Punkten die Tabellenspitze.

veröffentlicht am 01.11.2010 um 18:53 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:52 Uhr

Anna Menzel (Pyrmont). Foto: nls

Für die junge Formation von Trainer Horst Dristram („Wir haben phasenweise erstklassigen Volleyball gezeigt“) diesmal ein Triumph im Schnelldurchgang, denn in nur 48 Minuten war die Messe gelesen. Nach dem 25:17 im ersten Satz erhöhten Zuspielerin Marit Hölscher und Co. im zweiten Durchgang das Tempo, machten viel Druck und fertigten Bodenburg mit 25:5 ab.

Eine Gala-Vorstellung gab hier vor allem Anna Menzel, die mit 16 Aufschlägen (!) in Serie punkten konnte. Auch im dritten Satz hielten die Pyrmonterinnen weiterhin das Heft ganz fest in der Hand und hatten beim 25:17 letztlich keine große Mühe mehr.

Den Schlusspunkt in Bodenburg setzte dann Sophie Bente mit einem Aufschlag-Ass. „Das war eine beeindruckende Mannschaftsleistung“, sparte Trainer Dristram dann auch nicht mit Lob.

Annabel Loges, Franziska Timm, Svenja Bergmann, Friederike Meyer, Ricarda Billerbeck, Janina Fasse, Hölscher, Menzel und Bente fiebern nun dem 13. November entgegen, denn dann steht um 15 Uhr das Derby bei der VSG Wildcats/VfL Hameln auf dem Programm.

Die Schützlinge von Trainer Robert Nitschke sind derzeit noch auf der Suche nach ihrer Form und haben noch längst nicht in die Erfolgsspur gefunden. So hagelte es für die VSG beim knappen 2:3 in Nienburg bereits die dritte Saisonniederlage im dritten Spiel. Gleichzeitig rutschten Saskia Schmalz, Mara Siepenkort und Co. auf den letzten Tabellenplatz ab.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?