weather-image
×

Tündern beendet Pause mit Doppelpack

Tündern. Sechs Wochen Pause waren genug, nun greift der TSV Tündern endlich wieder in das Oberliga- Geschehen ein. Und das gleich mit einem Doppelpack. Am Samstag (16 Uhr) reist der Spitzenreiter zunächst zum VfL Westercelle und am Sonntag (14 Uhr) stellt sich dann Aufsteiger SSV Neuhaus bei Florian Buch (Foto/nls) und Co. in Tündern vor.

veröffentlicht am 24.10.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:58 Uhr

„Wir wollen nahtlos an unsere drei Siege zu Beginn der Saison anknüpfen“, gibt Abteilungsleiter Andreas Rose die Marschroute vor. Lediglich Dwain Schwarzer blieb in der Pause nicht ohne Praxis. Er landete als Nachrücker beim Bundesranglistenfinale im Platzierungsbereich von 17 bis 24 unter 48 Teilnehmern. Bei seiner 2:3-Bilanz in der Gruppe unterlag Schwarzer zweimal hauchdünn in fünf Sätzen, außerdem befand sich mit Ricardo Walther der spätere Sieger vom Rekordmeister Borussia Düsseldorf unter seinen Gegnern. In Westercelle könnte es ein Wiedersehen mit Sascha Nimtz geben. Der ehemalige TSV-Akteur ist dort die Nummer eins. „Ich erwarte hohen Widerstand“, so Rose. kr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige