weather-image
×

TSV im Stress: Drei Spiele in drei Tagen

Tischtennis (kr). In der Bezirksoberliga der Herren hat sich der Tabellensiebte TSV Schwalbe Tündern II mit drei Spielen einen echten Härtetest vorgenommen. Am Freitag (20 Uhr) trifft Spitzenreiter TSV Algesdorf ein und am Sonnabend (16 Uhr) der TTC Lechstedt II. Die Verschnaufpause ist kurz, denn bereits am Sonntag (14 Uhr) ist der TSV Hespe Gastgeber. „Noch ist fraglich, ob Marcel Dempewolf wieder fit ist. Gegen Hespe haben wir in der Hinrunde unsere beste Saisonleistung abgerufen, aber die Mannschaft hat sich inzwischen gut gefestigt“, sagt Kapitän Andreas Rose. Das Gegenteil sei gegen den Tabellensechsten Lechstedt II der Fall gewesen, da sei noch eine Rehabilitation fällig. „Wir wollen unbedingt noch zwei Punkte einfahren. Wir nehmen auch gern zwei Unentschieden“, blickt Rose voraus.

veröffentlicht am 31.01.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:52 Uhr

Nahezu hoffnungslos sieht die Lage für das noch sieglose Schlusslicht TSV Fuhlen II aus, die am Sonnabend (18 Uhr) beim TSV Hespe antritt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt