weather-image
14°
×

Fuhlen erkämpft 8:8 in Badenstedt

Starke Doppel

Badenstedt. In der Tischtennis-Verbandsliga der Herren überraschte Aufsteiger TSV Fuhlen mit einem 8:8 in Badenstedt. Den Grundstein zum ersten Saisonpunkt legte das Doppel Lukas Nowag und Niklas Wellmann. Sie waren gleich zweimal erfolgreich. Auch im Einzel konnte Nowag seine Klasse unter Beweis stellen.

veröffentlicht am 19.10.2015 um 13:34 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:18 Uhr

Badenstedt. In der Tischtennis-Verbandsliga der Herren verdiente Aufsteiger TSV Fuhlen das 8:8 beim Badenstedter SV mehr als redlich. Eine Niederlage war nach einem 3:6 und einem 6:8-Rückstand allerdings auch möglich. Hilfestellung gaben die beiden kampflosen Einzelpunkte der verletzten Nummer zwei Nathaniel Weber. Dadurch vermied der Gastgeber ein Aufrücken, das zu einer wesentlich größeren Schwächung geführt hätte. Die Doppel bildeten beim TSV mit 3:1 die Stärke, wobei Lukas Nowag/Niklas Wellmann zu Beginn und am Ende siegten. „Lukas zeigte auch beim 3:1 gegen die Nummer eins Jan-Helge Petri eine starke Leistung“, hob Kapitän Niklas Wellmann hervor. Bernd Schüler revanchierte sich für das unglückliche 13:15 zum 3:4 gegen David Salim mit einem 12:10, ebenfalls im fünften Satz. Für das i-Tüpfelchen sorgte Marco Warzecha, der beim 11:5, 5:11, 11:7, 9:11, 11:7 nie aufsteckte und das abschließende Doppel überhaupt noch ermöglichte. „Marco war total happy“, ergänzte Wellmann. kr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige