weather-image
Tischtennis: Fünfter Erfolg bei der Schüler-Kreisrangliste / Arnolds Premiere

Seriensieger Ahrens

HAMELN-PYRMONT. Premiere für Pascal Arnold vom TSV Bisperode. Bei der 144. Kreisrangliste der Schüler- und Jugendklassen in Bad Münder spielte er sich ohne Satzverlust erstmals auf die Pole-Position. Zweiter wurde Leon Schrader vom VfL Hameln und Dritter wurde Tom Branske vom TSV Schwalbe Tündern.

veröffentlicht am 06.02.2017 um 13:13 Uhr

Fünfter Sieg in Serie: Nick Dorian Ahrens (Bad Münder). jab
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Einen souveränen Erfolg und ein kleines Jubiläum feierte bei den Schülern B Nick Dorian Ahrens von der TuSpo Bad Münder. Bereits zum fünften Mal in Folge bestieg der Kurstädter das oberste Treppchen. Seine beeindruckende Bilanz: 15:0 Sätze. Thamo Wittler vom SC Börry folgte auf Rang zwei vor Maximilian Meinecke (TSV Hachmühlen). Bei der männlichen Jugend nutzte Benedikt Oetken vom HSC BW Tündern seine Chance, denn aus altersbedingten Gründen war dies auch seine letzte Jugend-Rangliste. Zugleich aber auch seine Premiere, die ihm mit einer weißen Weste von 4:0 glückte. Auf den Plätzen folgten Titelverteidiger Jannik Heinemeier (TSV Tündern) sowie Marius Brackhahn vom SC Börry. Mit nur fünf Starterinnen war die Beteiligung bei der weiblichen Jugend diesmal sehr gering. Kein Grund für Lena Markwirth vom TSV Hachmühlen über ihre gelungene Titelverteidigung nicht trotzdem zu strahlen. Nur die Zweitplatzierte Lydia Maria Simko (Bad Münder) konnte ihr beim 7:11, 11:7, 8:11, 10:12 wenigstens einen Satz abnehmen. Carina Sakel vom TSV Hachmühlen belegte Rang drei.

Bei den Schülerinnen A entpuppte sich Sarah Brenker vom TC Hameln als Wiederholungstäterin. Im entscheidenden Spiel siegte Brenker gegen Svenja Krause (TTC Hohenstein/Zersen) mit 3:1. Dritte wurde Greta Johanne Suhr (TC Hameln). Die Resonanz bei den Schülerinnen B war erfreulich positiv, und Maya-Sophie Pöhler (Bad Münder) verteidigte mit einer 5:0-Bilanz und 15:0 Sätzen ihren Titel vor Vereinskameradin Janice Schendel und Janne Meyer (TC Hameln). kr

Erste: Maya-Sophie Pöhler. jab
  • Erste: Maya-Sophie Pöhler. jab

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare