weather-image
32°
×

Tünderns Ass holt Silber in Salzgitter

Schwarzer ohne Fehl und Tadel

Salzgitter. Dwain Schwarzer vom Tischtennis-Regionalligisten TSV Tündern übertraf mit dem Gewinn der Silbermedaille bei der Landesrangliste der Herren in Salzgitter-Bad seine kühnsten Erwartungen. Mit einer tadellosen 9:2-Bilanz verdiente sich der Regionalligaspieler die Lorbeeren redlich und darf nun sogar noch auf die Teilnahme an der Bundesendrangliste in Chemnitz hoffen. Viel Selbstbewusstsein förderte der Auftaktsieg gegen Angstgegner Maximilian Dierks (SV Bolzum) mit 13:11, 11:6, 11:7, 4:11, 11:6 zu Tage.

veröffentlicht am 21.09.2015 um 16:07 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:19 Uhr

Die anschließende Niederlage in einem hochklassigen Match gegen den deutschen Schülermeister und Nationalspieler Jannik Xu vom SV Bolzum mit 13:11, 7:11, 11:6, 5:11, 11:7, 6:11, 10:12 warf den Tünderaner glücklicherweise nicht aus der Bahn, obwohl sich die durchaus erwartete 1:4-Niederlage gegen den späteren Titelgewinner Richard Hoffmann (Hannover 96) anschloss. Der Linkshänder blieb konzentriert und agierte danach ohne Fehl und Tadel. Vor allem bei den Partien über die volle Distanz von sieben Sätzen gegen Cedric Meissner (Bledeln) und Routinier Lars Beismann vom SV Bolzum zeichnete sich Schwarzer aus. „Ich bin natürlich sehr zufrieden, da es viele Überraschungen gab. Gegen Jannik ist es für mich immer schwer, und er hat sein Spiel nach unserem letzten Aufeinandertreffen deutlich verändert“, erklärte Schwarzer. kr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige