weather-image
17°
×

Schwarzer glaubt an seine Chance

Tischtennis (kr). Als Sieger der Landesrangliste der Jugend hat sich Dwain Schwarzer vom TSV Schwalbe Tündern für das Top 48-Bundesranglistenturnier in Wernigerode qualifiziert. In seiner ersten Oberliga- Saison schlug der 17-Jährige als Leistungsträger gleich voll ein, so dass sich die Schwalben im Höhenflug an der Tabellenspitze befinden. Mit einer gesunden Portion Optimismus reist der Tünderaner am Wochenende nach Wernigerode. Sein Ziel sind die Top 12. Damit würde Schwarzer erstmalig die Fahrkarte zum Top-16-Turnier lösen, das am 24./25. November in Goslar ausgetragen wird. Um seinem Traum näherzukommen, ist in der Gruppenphase Platz eins bis drei erforderlich. Mit Marius Zaus übernimmt den Kopf der Gruppe ein Nationalspieler. Schwarzer: „Ich habe gegen Marius vor drei Jahren schon einmal gespielt und 1:3 verloren. Aber meinen weiteren Gruppengegnern fehlt die Erfahrung auf nationaler Ebene, so dass ich in der Lage bin diesen ersten Schritt gut zu meistern.“

veröffentlicht am 02.11.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:52 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige