weather-image
×

Fuhlens Herren mit veränderter Formation zu Borsum II und Hannover 96 / Tündern III in Alfeld

Schüler ist die neue Nummer drei

Bezirk Hannover. Der Tabellendritte TSV Fuhlen startet beim Rückrunden-Auftakt in der Herren-Landesliga mit einem Auswärtsdoppelpack gleich kräftig durch. Am Samstag (19 Uhr) geht die Reise zu Borsum II, am Sonntag (11 Uhr) zum Herbstmeister Hannover 96. Die Aufgabe in Borsum wird nicht einfach, denn der Tabellenneunte holte mit dem zweitligaerfahrenen Nick Kolbe einen starken Linkshänder ins Team. Doch Niklas Wellmann, der mit seiner 15:3-Bilanz bislang auf Rang zwei der Landesliga-Bilanz geführt wird, muss sich keinesfalls verstecken. In Hannover hat der Aufsteiger am Sonntag nichts zu verlieren, zumal sich Hannover 96 an Position zwei mit Peter Skulski noch einmal wesentlich verstärkte. „In Borsum sollten wir trotz der personellen Veränderung Favorit bleiben, während wir gegen den Spitzenreiter wohl kaum etwas ausrichten können. Die liegen klar auf Aufstiegskurs“, schätzt Wellmann die Lage ein. Einen Platztausch gab es bei den Fuhlenern nach der Hinrunde im mittleren Paarkreuz. Bernd Schüler spielt künftig auf Platz drei, Carsten Teigeler geht als Nummer vier an den Tisch.

veröffentlicht am 09.01.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:30 Uhr

In der Bezirksoberliga Süd der Herren will sich der Rangsiebte TSV Schwalbe Tündern III im Kampf um den Klassenerhalt beim Post SV Alfeld (Sa., 16 Uhr) hellwach präsentieren und die Postler mit einem Sieg überflügeln. „Wir stehen aber schon unter Erfolgszwang“, weiß nicht nur Tünderns Kapitän Dirk Lambrecht. Der rückte bei den TSVern ins untere Paarkreuz zurück. Seinen Platz in der Mitte übernahm Routinier Eckhard Lau, der in der Hinserie mit einer souveränen 12:1-Bilanz als bester Tünderaner für Aufsehen sorgte.kr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt